Über mich

Sheyla McLane – dieses Pseudonym ist durch die Arbeit an meinem ersten Fantasy Roman Die Sonne über Seynako entstanden. Als Autorin fühle ich mich damit bis heute wohl und werde unter diesem Namen auch weitere Bücher veröffentlichen – zunächst die Fortsetzung um Seynako & Peiramos, aber das dauert noch ein bisschen. 😉

Aufgewachsen bin ich auf einem kleinen Bauernhof am Rande des Osterzgebirges, umgeben von Tieren, Büchern und alten Geschichten. Ich habe immer nach Welten gesucht, die meine Realität bereichern. Nicht, um vor ihr zu fliehen, sondern um sie zu verarbeiten und ihr spannende, magische Aspekte hinzuzufügen und neue Sichtweisen zu gewinnen.

Dabei geholfen haben mir die Bücherregale auf dem Dachboden und unser altes Klavier. Nicht nur Geschichten sind aus meiner frühen Feder geflossen, auch Lieder und Gedichte. Einige wenige Songs befinden sich heute noch immer in meinem Repertoire, wenn auch in leicht überarbeiteter Form, und berühren das Publikum durch die Worte und die Erinnerung eines Kindes.

Heute schreibe ich gezielter, zum Beispiel zugeschnitten auf Konzerte, Themen und für bestimmte Anlässe, bin aber immer noch frei in allem, was ich tue. Das ist die Grundlage meiner Schaffenskraft. Worte, die Gefühle wecken sollen, müssen auch daraus geboren sein. Handwerk oder nicht – wenn ich eines gelernt habe von den Figuren, die mich durch meine Kindheit begleiteten, dann, dass wir alle Stärken und Talente in uns tragen, die wir in diesem Leben brauchen. Wir müssen nur herausfinden, wie wir sie für uns und zum Wohl aller einsetzen. Und das, ihr Lieben, nennt man Lernen. Seine Stärken erkennen und mit ihrer Hilfe – nicht durch Zeugnisse und irgendwelche Abschlüsse – seinen Platz in der Welt finden.

Das wünsche ich euch, dass ihr nie aufhört dazuzulernen, und das wünsche ich mir.

Eure Sheyla